Am letzten Wochenende haben wir den ersten Teil von Operation “Red Star” gestartet, diese war die erste Mission, welche unser EKA-Anwärte “Sonny Quinn” leiten und Planen durfte. Diesmal geht es um eine Insel die vor dem Afrikanischen-Kontinent liegt. Da diese Insel ein wichtigen Hafen für den globalen Handel besitzt und durch ein Militärputsch wurde dieses Land zur eine Diktatur , wo ein Diktator mit harter Faust regiert. Der Diktator will nun die Macht des Hafen nutzten und so indirekt die Firmen so wie Länder auszubeuten. Dies wiederum lässt sich die Us-Regierung nicht auf sich sitzen und versucht nun die Insel einzunehmen und das Land an die alte Regierung wieder zurückzugeben. So das wieder eine Demokratie herrschen kann.

Zu beginn der Mission sind wir mit einer “V22-Osprey” zu einem Landeplatz ausserhalb der Stadt geflogen, dieser wurde im vorhinein von unsern Taucher gesichert. Am Landungsort haben wir ein Fabrikgebäude eingenommen und uns von dort aus in die nächstgelegen Stadt aufgemacht um dort ein hochrangigen Kommandanten festzunehmen, um Informatione über deren Streitkräften zu erlangen.

Nach einem Fußmarsch über ein Berg und der auskundschaftung der Stadt. Ging es nun in die Action. Die Feinde ließen nicht lange auf sich warten und hat uns von Panzer bis hin zu Helikoptern alles was sie hatten um die Ohren geworfen. Die Lufteinheiten waren durch unsere hervorragend Piloten keine Gefahr, auch im kampf gegen die Panzer könnten sie uns unterstützen. Am Ende lag es doch in der Hand der Infanteristen, ob wir den Kommandanten lebend aus seinem Hauptquartier mitnehmen können, was uns auch nach einem spannenden schusswechsel mit der Leibgarde geling. Nach einer kurzen Verteidigung ,bis unser V22-Osprey eingetroffen war. Um uns aus der Gefahrenzone zu fliegen.

Nachdem wir auf unserm Flugzeugträger der vor der Insel lag eingetroffen sind, wurde der Kommandant der Feindstreitkräft von Ominösen Persone in Anzügen mitgenommen. Somit haben wir auch dieses mal erfolgreich unser Ziel abgeschlossen und warten nun ,bis wir uns nächsten Samstag in einer neuen Mission, unser Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können.

Also wenn du lust hast mal mitzumachen, kannst du dich gerne auf unserem Discord melden und an unserer nächsten Mission teilnehmen.

Wir freuen uns auf dich.

Kategorien: Mission